Rotorblatt bei WKA abgerissen

Sie ist fast 200 Meter hoch, ihre zweigeteilten Rotorblätter messen knapp 60 Meter: Die Enercon E-126 des Auricher Herstellers Enercon ist mit einer Leistung von rund 7,6 Megawatt (MW) derzeit die stärkste Windkraftanlage weltweit und der "Mercedes der S-Klasse", wie die "Rhein Zeitung" (RZ) schreibt. Doch das Vorzeigestück der Windkrafttechnik hat kürzlich im Windpark Schneebergerhof in Gerbach in der Pfalz für Schrecken gesorgt: Ein Rotorblatt riss ab, der tonnenschwere Flügel flog laut der "RZ" 20 bis 30 Meter weit. Der Vorfall, dessen Ursache noch ungeklärt ist, wirft die Frage auf: Droht ein ähnlicher Unfall auch bei anderen Rädern dieses Typs?

 

Hier gehts weiter zum Artikel....

Share